Archiv für den Autor: Johannes Seith

70Jahre Herzklopfen

Plakat Herzklopfen

 

 

Das Jugendrotkreuz Bayern feiert in diesem Jahr seinen 70sten Geburtstag.
Daher laden wir am Sonntag den 2.Juli ab 10Uhr zu einem Fest auf dem Marktplatz in Karlstadt ein.

Hier gibt es allerlei Informationen rund um das Rote Kreuz, Vorführungen von Rettungshundestaffel und den Notfallsanitäter-Azubis, die Wasserwacht ist am Start, es gibt Basteln, Kinderschminken, Hüpfburg und einer Teddybären-Sanitätsstation – bei dem Kinder, spielerisch Ihre Stofftiere wie ein echter Sanitäter verarzten können.
Natürlich wird auch für das leibliche Wohl durch unsere BRK-Feldküche gesorgt.

Parallel dazu findet in der Jahnanlage auch das karlstädter Kinderfest statt, sowie das Pfarrfest St.Andreas auf dem Kirchplatz. Es gibt also allen Grund, an diesem Tag nach Karlstadt zu kommen

Flüchtlinge werden Freunde – auch beim Helfen

IMG_2128Erste-Hilfe-Kurs für Jugendliche Flüchtlinge, Schulsanitäter und Jugendrotkreuzler in Lohr

IMG_2233

 

Organisiert durch das Jugendrotkreuz und gefördert durch die Aktion „Flüchtlinge werden Freunde“ des Bezirksjugendrings Unterfranken wurden zwei Erste Kurse speziell für Jugendliche in den Schulungsräumen der BRK Rettungswache Lohr abgehalten.
Die Teilnehmer kamen aus den verschiedenen Wohngruppen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Landkreis, sowie aus dem Schulsanitätsdienst der Georg-Ludwig-Rexroth-Realschule Lohr und den Jugendrotkreuzgruppen des Kreisverbandes. Weiterlesen

Das JRK Lohr arrangiert sich mit Flüchtlingen

Hochseilgarten, Wildpark, ErsteHilfe-Kurs

Überall gibt es Unterkünfte in denen die Menschen untergebracht sind, die vor kurzem, in unser Land geflüchtet sind. Auch im Landkreis Main-Spessart gibt es mehrere davon. Unteranderem auch für sogenannte unbegleitete minderjährige Jugendliche.

Das Jugendrotkreuz Lohr, hat sich mit den Helferkreisen und den Organisationen der Unterkünften zusammen getan, um die Integration mit zu gestalten.

Weiterlesen

Ausflug nach Bad Mergentheim

whatsapp-image-2016-09-09-at-10-40-40anmeldung-bad-mergentheim_seite_1Zusammen mit dem Helferkreis Asyl und in Kooperation mit der Caritas, Diakonie und dem JuZe Lohr fand ein Ausflug für Kinder aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten und Herkunft statt.

Das Jugendrotkreuz stellte die Betreuer und die lohrer Gruppe der Stufe 1 hatte auch einen riesen Spass dabei zu sein.

Ausführlicher Bericht bei der MainPost oder MainEcho.